Nottwil 2014

 

Am 17. Mai fand in Nottwil ein Seilziehturnier statt. Am Morgen fand ein U23 Turnier statt, am Nachmittag standen die Herren 580kg am Seil und anschliessend wurde auch in der Mixedklasse das zweite Meisterschaftsturnier dieser Saison gezogen.

Bei der U23 reichte es „nur“ zum 3. Platz

Nachdem das U23 Team das erste Meisterschaftsturnier überraschend gewonnen hatte, wurden die Erwartungen höher gesteckt. Jedoch lief es nicht ganz so gut wie in Thurtal. Das junge Team verlor in der Vorrunde gegen Ebersecken und erzog sich ein Unentschieden gegen Appenzell und Stans. Gegen Luthern, Engelberg und Thurtal konnten sie jeweils 3 Punkte holen. Somit schafften es die Sinser mit dem dritten Zwischenrang ins Halbfinale. Dort standen ihnen die Appenzeller gegenüber. Diesmal setzte sich Appenzell mit 3:0 durch. So kämpften sie im kleinen Finale gegen Stans. Das Team aus dem Freiamt konnte ihr Können nochmals zeigen und konnten das Seil auf ihre Seite ziehen. Im Finale kämpfte Appenzell und Ebersecken gegeneinander. Ebersecken war nicht zu schlagen und gewannen das Turnier ohne Punkteverlust. In der Schweizermeisterschaft führt Sins nur noch ganz knapp vor Appenzell und Ebersecken.

 

Wieder knapp am Podest vorbei

Anschliessend ans U23 Turnier war die Kategorie Herren 580kg an der Reihe. Es waren samte 9 Teams am Start. Die Sinser Herren konnten in der Vorrunde 5 Begegnungen gewinnen, sie verloren nur gegen Engelberg, Ebersecken und Stans. So sicherten sie mit dem 4. Rang die Halbfinalqualifikation. Dort mussten sie gegen Engelberg antreten, welche in dieser Saison noch keinen Punkt in der Kategorie 580kg abgegeben hatten. Daran konnten auch die Herren aus Sins nichts ändern. In der anderen Halbfinalpaarung verlor Ebersecken gegen Stans. Im kleinen Final reichte die Kraft bei den Sinsern nicht mehr aus um Ebersecken zu schlagen. Schon wieder blieb dem Sinser Team der undankbare 4. Platz übrig. Im Finale setzte sich Engelberg ohne grosse Probleme gegen Stans durch.

 

Gute Leistung der Sinser Mixmannschaft

Am frühen Abend wurde auch noch das Mixturnier angepfiffen. Fünf Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil, Walltenschwil-Kallern, Nottwil, 2 Teams aus Stans und das Sinser Team. Die Sinser zeigten eine gute Vorrunde und verloren einzig gegen Stans 1. Im Halbfinale standen sich die zwei Freiämter Mannschaften gegenüber. Sins hatte klar die Oberhand und zog souverän ins Finale ein. Im Finale, gegen Stans 1, wurde gut gekämpft, doch das Team aus Stans erlaubte sich keine Fehler, so durften sich die Sinser Damen und Herren über den 2. Rang freuen.

 

Nottwil, 17. Mai 2014

Copyright © 2017 Seilziehclub Sins. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Impressum