Nottwil 2017

 

Vergangenen Samstag fand in Nottwil bei wechselhaftem Wetter ein U23, Mixed und Herren 680kg Turnier statt. Der Seilziehclub Sins durfte sich über ein 2. Rang in den Kategorien Mixed und U23 freuen.

 

2. Rang für die U23

 

Der Turniertag wurde am Morgen mit einem U23 Turnier gestartet. Es stand bereits das dritte Schweizermeisterschaftsturnier der Saison auf dem Programm. Mit acht teilnehmenden Teams war Spannung versprochen. Die Sinser verloren bereits den ersten Kampf der Vorrunde gegen die dominierenden Stanser. Danach konnten sie sich jedoch steigern und verloren einzig noch einen Punkt gegen Ebersecken. Mit dieser soliden Leistung schlossen sie die Vorrunde auf dem 2. Rang ab. Anders als in der Vorrunde machten die Sinser im Halbfinale kurzen Prozess mit Ebersecken. Stans-Oberdorf gewann in der anderen Halbfinalpaarung gegen Luthern. Im Finale gaben die Sinser nochmals alles, jedoch waren die Stanser zu stark um sie an diesem Tag zu besiegen. Somit blieb dem Team aus Sins der gute 2. Rang. Das Podest komplettierte Ebersecken auf dem 3. Rang. In der Schweizermeisterschaftswertung nach drei von fünf Turnieren führt Stans-Oberdorf vor Sins und Luthern.

 

Sinser Mixed-Team im Finale

 

Endlich starteten auch die Mixed-Teams in die Saison 2017. Fünf Mannschaften kämpften um den Tagessieg mit. Sins wurde letztes Jahr Vizeschweizermeister, dementsprechend hoch sind auch die Erwartungen für diese Saison. Sins erzog in der Vorrunde einen Sieg gegen Nottwil und Waltenschwil-Kallern, gegen Appenzell mussten sie ein Unentschieden hinnehmen. Der Kampf gegen den amtierenden Schweizermeister Stans-Oberdorf ging verloren. Am Ende der Vorrunde schaute der 2. Rang hervor. Im Halbfinale trafen sie auf das Team von Nottwil, die mit zwei Sinserinnen verstärkt waren. Sins konnte die Heimmannschaft bezwingen und standen somit im Finale gegen Stans-Oberdorf. Der erste Zug im Finale konnte Stans-Oberdorf gewinnen, die Sinser/Innen mobilisieren nochmals alle Kräfte und griffen an. Leider reichte es nicht ganz aus um zu gewinnen und Sins beendete das Turnier auf dem 2. Rang. Dritter wurde die Mannschaft aus Appenzell.

Die Herren 680kg standen nach dem Mixedturnier auf dem Turnierplatz. Sins stellt in dieser Kategorie keine Mannschaft, jedoch war das Team aus Luthern mit zwei Sinser Athleten verstärkt. Das Turnier konnte Ebersecken, vor Luthern und Sevelen gewinnen.

 

 

Copyright © 2017 Seilziehclub Sins. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Impressum